• Tourisme
  • Commerce
  • Culture

Clervaux

lu - ve 8h00 - 11h30
ma - ve14h00 - 16h30
me14h00 - 19h00*

* bureau de la population:
me 16h30 - 19h00
* la veille d'un jour férié,
le bureau ferme à 16.30 heures

Clervaux

Château de Clervaux
6, Montée du Château

B.P. 35
L-9701 Clervaux

T. +352 27 800 1
F. +352 27 800 900
E. secretariat@clervaux.lu

Heinerscheid

lu - ve 8h00 - 11h30
ma - ve14h00 - 16h30

2, Kierchestrooss
L-9753 Heinerscheid

Accueil > Guichet > Services sociaux > Agence Immobilière Sociale (AIS)

Agence Immobilière Sociale (AIS)

Die Agence Immobilière Sociale (AIS) und das Sozialhilfezentrum Resonord informieren

Warum eine Wohnung über eine soziale Immobilienagentur vermieten?

Die Wohnungsnot ist die inzwischen größte soziale Herausforderung Luxemburgs. Auch wenn die öffentliche Hand dies erkannt hat und selber mehr und mehr Sozialwohnungen schafft, reicht dies bei weitem nicht aus, um den riesigen Bedarf zu decken. Deshalb geht auch ein Appell an Privatpersonen, den Wohnungsnotstand zu lindern, indem sie z.B. ihre Wohnung oder ihr Haus über die Agence Immobilière Sociale (AIS) vermieten. Die AIS hat eine Zweigstelle in Hosingen in unmittelbarer Nähe zum Sozialhilfezentrum Resonord (Résidence Al Post). Beide Dienste arbeiten Hand in Hand bei der Vermittlung von sozialem Wohnraum im Norden Luxemburgs. AIS und Resonord beantworten nachfolgend die Fragen, die von Wohnungseigentümern am häufigsten gestellt werden:

  • Kann ich sicher sein, dass die Miete pünktlich gezahlt wird?

Ja. Der Vermieter unterzeichnet einen Mietvertrag mit der AIS, die die monatliche Miete wie vereinbart zahlt. Die Mieteinkünfte sind zur Hälfte von der Steuer absetzbar.

  • Kann ich mir einen Mieter aussuchen?

Potenzielle Mieter können sich nicht direkt beim Vermieter bewerben. Sie müssen sich an einen Sozialdienst wie z.B. das Resonord wenden, der der AIS nach eingehender Prüfung die verschiedenen Bewerber mitteilt. Die AIS entscheidet aufgrund objektiver Kriterien, welcher Bewerber für welche Wohnung in Frage kommt.

  • Wer legt die Höhe der Miete fest?

Die AIS wendet eine interne Tarifskala an, in der verschiedene Kriterien wie die Anzahl Zimmer oder der Zustand der Wohnung berücksichtigt werden.

  • Wer kümmert sich um die Instandhaltung meiner Wohnung?

Die AIS kümmert sich während der gesamten Mietdauer um die Instandhaltung der Wohnung. Bei der AIS arbeiten speziell ausgebildete Techniker, die die Wohnungen regelmäßig kontrollieren und bei Bedarf kleinere Reparaturen (defekter Wasserhahn oder kaputtes Fenster z.B.) kostenlos ausführen. Sollten größere Arbeiten anstehen wie eine Dachrenovierung oder Heizungserneuerung, wird selbstverständlich der Eigentümer kontaktiert. Ist ein Mieter ausgezogen, kümmert sich die AIS außerdem kostenlos um einen neuen Anstrich und andere eventuell nötige Auffrischungsmaßnahmen. Während der Übergangszeit von einem Mieter zum anderen wird die Miete durchgehend bezahlt, also auch bei einem Leerstand von einigen Wochen bis zu ein paar Monaten.

  • Was ist, wenn ich meine Wohnung selber wieder brauche?

Der Vermieter erhält seine Wohnung bei Eigenbedarf wieder zurück. Da die Mieter relativ schnell in anderen Wohnungen der AIS untergebracht werden können, sind die meisten Wohnungen nach drei bis maximal sechs Monaten wieder frei.

Kontakt:
Resonord*
4 A, Résidence Al Post
9806 Hosingen
Tel. : 27 80 27
info@resonord.lu

*Sozialhilfezentrum für die 9 Gemeinden Weiswampach, Troisvierges, Wincrange, Clervaux, Parc Hosingen, Kiischpelt, Putscheid, Tandel, Vianden.

 

Die Agence immobilière sociale

Die AIS wurde im Jahr 2009 gegründet mit dem Ziel, Menschen mit geringerem Einkommen eine erschwingliche Wohnung anbieten zu können. Die AIS vermittelt Wohnungen und Häuser von Privatpersonen. Die Mieter sind Einzelpersonen, Paare oder Familien, die aufgrund eines geringen Einkommens auf dem freien Wohnungsmarkt keine Chance haben. Die Mieter erhalten von der AIS regelmäßige Unterstützung während der gesamten Mietdauer. Ziel der AIS ist es, die Situation der Mieter innerhalb einiger Jahre so weit zu stabilisieren, dass sie Zugang zum freien Wohnungsmarkt bekommen.

Aktuell werden landesweit über 555 Wohnungen über die AIS vermietet, in denen rund 2.000 Leute wohnen. Da die Lage auf dem Wohnungsmarkt sich jedoch weiter zuspitzt und immer mehr Menschen vom freien Wohnungsmarkt ausgeschlossen werden, steigt die Nachfrage nach erschwinglichem Wohnraum enorm, auch bei der AIS. Rund 1.300 Familien (!) sind derzeit auf der Warteliste eingetragen.