• Fremdenverkehr
  • Handel
  • Kultur

Clervaux

mo - fr 8:00 - 11:30
di - fr14:00 - 16:30
mi14:00 - 19:00*

* Bürgeramt:
mi 16:30 - 19:00
* am Vorabend eines Feiertages
schließt das Büro um 16:30 Uhr

Clervaux

Château de Clervaux
6, Montée du Château

B.P. 35
L-9701 Clervaux

T. +352 27 800 1
F. +352 27 800 900
E. secretariat@clervaux.lu

Heinerscheid

mo - fr 8:00 - 11:30
di - fr14:00 - 16:30

2, Kierchestrooss
L-9753 Heinerscheid

Kultur

Kultur

Die Éislek-Region ist sowohl für ihre Kultur als auch für ihre Natur bemerkenswert. Jeder Liebhaber der Kunst oder Geschichte der Region und ihrer romantischen Städte wird das wertvolle Angebot des kulturellen Erbes zu schätzen wissen.

Die Ausstellung "The Family of Man", ein UNESCO-Weltkulturerbe, ist ein einzigartiges Kapital der Gemeinde Clerf. Entdecken Sie in Clerf beispielsweise die Gärten der Cité de l'Image, der Abtei Saint-Maurice oder tauchen Sie in die Geschichte ein, indem Sie unsere Museen im Schloss besuchen. In Marnach lädt das Kulturhaus der Gemeinde Clerf Cube 521 dazu ein, Shows aus aller Welt zu entdecken.

Der Wettbewerb der besten Posaunisten

Unter der Schirmherrschaft des Kulturministeriums und der Gemeinde Clerf findet der Wettbewerb „Michel Becquet International Trombone Competition“ vom 11. bis 16. April 2023 statt.

Der Wettbewerb „Michel Becquet International Trombone Competition“ soll die besten Posaunisten von internationalem Ruf auszeichnen und nicht nur das Blechblasinstrument fördern, das sich durch seinen tiefen, kräftigen und tiefen Klang auszeichnet, sondern auch Werke und Kompositionen auf die Bühne bringen und dem Publikum die Sensibilität und Sinnlichkeit zeigen, die dieses Instrument entfaltet.

 

DAS VORSPIELEN

Die Vorspiele der ersten Runde und des Halbfinales der 62 Posaunisten die für diesen Wettbewerb ausgewählt wurden, finden im Lycée Edward Steichen in Clerf von Dienstag, 11. bis Samstag, 15. April 2023 statt.

Jeder ist herzlich eingeladen, den Musikern bei ihrem Vorspiel zuzuhören. Der Eintritt ist kostenlos. Einzelheiten zum Wettbewerb und die Liste der Teilnehmer finden Sie auf https://www.michelbecquet.fr. Die Teilnehmer des Wettbewerbs haben die Möglichkeit, aus den folgenden Kompositionen zu wählen:

 

Auswahl 1. Runde, 11. bis 14. April:

  • Improvisation Nr. 1: Enrique CRESPO
  • Basta für Posaune solo: Folke RABE
  • First Piece for Trombone solo: Martijn PADDING

 

  • 11. April 2023: 10.00 Probe mit Klavier
  • 12. April 2023: 13.00 - 19.00 / Vorspielen Erste Runde
  • 13. April 2023: 9.00 - 19.00 Uhr / Vorspielen Erste Runde
  • 14. April 2023: 9.00 - 19.00 Uhr / Vorspielen Erste Runde

 

Auswahl Halbfinale, 15. April:

  • Ballade: Frank MARTIN
  • Stück in Eb: -Guy ROPARTZ
  • Capriccio da Camera OP 35: Bernard KROL

 

  • 15. April 2023: 10.00 - 17.00 Uhr / HALBFINALE

 

DAS FINALE

Besuchen Sie anschließend das Finale des Wettbewerbs im Cube 521 in Marnach am Sonntag, den 16. April 2023. Lassen Sie sich von den Talenten inspirieren, die die Jury in den ersten beiden Runden des Wettbewerbs überzeugt haben.

Die Finalisten des Wettbewerbs werden beim Finale von der Musique Militaire Grand-Ducale du Luxembourg begleitet. Folgende Pflichtstücke werden am Finaltag des Wettbewerbs aufgeführt:

  • Concertino: Ferdinand David Op.4 / Edition Zimmermann.
    I. Allegro Maestoso
    II. Andante, Marcia funèbre
    III. Allegro
  • Fragmente: Georges Sadeler
    Neue Komposition in Erstaufführung, in Auftrag gegeben vom Ministerium für Kultur, Luxemburg.

 

  1. April 2023:
  • 14.00 FINALE mit Musique Militaire Grand-Ducale / Kostenlos für das Publikum.
  • 18.00 PREISVERLEIHUNGSZEREMONIE

 

DIE JURY

Die renommierte Jury unter dem Vorsitz von Michel Becquet besteht aus 7 internationalen Posaunisten:

  • Andrea Bandini (IT),
  • Fabrice Millischer (FR),
  • Joseph Alessi (USA),
  • Inda Bonet (ES),
  • Jan Smets (BE),
  • Antoine Ganaye (FR),
  • Marc Meyers (LU).

 

DIE AUSZEICHNUNGEN

Der Wettbewerb „Michel Becquet International Trombone Competition“ ist mit einem Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro dotiert, die sich wie folgt verteilen:

  • den 1. Preis der Jury,
    der mit 8.000 Euro dotiert ist und von der Gemeinde Clerf gestiftet wird,
  • der 2. Preis der Jury,
    dotiert mit 4.000 Euro, gestiftet vom Bauunternehmen Weber aus Marnach,
  • der 3. Preis der Jury,
    dotiert mit 2.000 Euro, gestiftet vom Unternehmen Rinnen aus Clerf, den Publikumspreis,
  • dotiert mit 1.000 Euro, gestiftet von der Gemeinde Parc Hosingen.

 

DIE KONZERTE

Während der Wettbewerbswoche empfängt Sie das Cube 521 mit verschiedenen Konzerten, um den festlichen Rahmen des „Klenge Maarnicher Festival“ zu unterstützen. Finden Sie das Programm der Konzerte und reservieren Sie Ihre Tickets im Voraus über www.cube521.lu