Klima Pakt - meine Gemeinde engagiert sich

Aktuelles

Zeitweilige Aufhebung der Bushaltestelle Marnach-beim Cube

2. UPDATE 09.02.2018 Wegen Straßenbauarbeiten ist die Schullstrooss in Marnach ab Montag 9. Oktober 2017 für jeden Verkehr...

Filmreihe zum Thema Klimaschutz

Die Ausscheidungen der Hunde

Mitteilung an die Einwohner der Gemeinde Clerf DIE AUSSCHEIDUNGEN DER HUNDE Mehrmals haben wir festgestellt dass, trotz...

Abonnieren Sie unsere Newsletter mit nützlichen Informationen über die Gemeinde.

Schloss Clerf

Schloss Clerf

Das Schloss datiert auf das Jahr 1129, wurde aber in aufeinanderfolgenden Etappen erbaut. Der Bau der ältesten Teile, insbesondere des Westflügels, geht wohl auf eine Initiative des Grafen Gerhard von Sponheim, Bruder des Grafen von Vianden, zurück. In den darauffolgenden Jahrhunderten wird das Schloss erweitert und auf Anregung des Hauses von Brandenburg und der Familie de Lannoy umgebaut.

Nach seiner völligen Zerstörung am 17. Dezember 1944 während der Ardennenoffensive im Zweiten Weltkrieg wird das Schloss vom Staat erworben und vollständig restauriert.

Ab den 1970er Jahren beherbergt das Schloss wieder diverse Institutionen, die fortan seine Räumlichkeiten nutzen:

Schloss Clerf1970 zieht das Museum der Modellbauten von Luxemburger Schlössern in den Westflügel. Die Sammlung der Modelle unterliegt der Verwaltung der staatlichen Abteilung für Denkmalschutz, die sowohl für perspektivische Fragen des Museums, als auch für die Restaurierung und Instandhaltung der Modelle verantwortlich ist.

Gegenüber, im Erdgeschoss des Ostflügels, hält 1972 die Gemeindeverwaltung Einzug.

1974 öffnet das Museum der Ardennenoffensive seine Türen im Schloss.

Die letzten Räume des Ostflügels beherbergen ab 1994 die berühmte Ausstellung “The Family of Man”, Weltgedächtniserbe der UNESCO. Von 2010 bis 2013 wurden die Fotografien der historischen Sammlung restauriert. Zur gleichen Zeit wurden die Räumlichkeiten komplett renoviert. Die Ausstellung ist seit Juli 2013 wieder geöffnet.